Begabtenförderung an der Primarschule Hausen am Albis

Wir Mittelstufenkinder hatten im Begabtenförderungsatelier das Thema „Stopp Motion“ Filme. Gearbeitet wurde jeweils freitagnachmittags während zwei Wochenlektionen eines halben Schuljahres. Dabei haben wir in kleinen Gruppen mit dem I-Pad mehrere Kurzfilme gedreht, vertont und geschnitten. Die Filmchen sind witzig und unterhaltsam geworden. Uns Kindern hat die Arbeit echt Spass gemacht.
In der letzten Schulwoche vor den Frühlingsferien wurden die Projekte der beiden Begabtenförderungsateliers der Unter- und Mittelstufe im Rahmen einer Ausstellung den Klassen und den betroffenen Eltern gezeigt. Dieser Abschlussanlass war ein gelungener Erfolg für alle.

 

Begafö Unterstufe Bauen und Kostruieren

In der Begafö 2016-2017 haben wir spannende Erlebnisse gehabt und viel gelernt. Unsere Lehrerin (Frau Merz) war toll und hat uns viel geholfen.
Unser Thema war „Bauen und Konstruieren“. Wir haben gelernt, was ein Bauingenieur macht und auch selber Dinge gebaut. Wir durften verschiedenes Material verwenden, um eine Kugelbahn zu erfinden. Wir haben auch eine Brücke ohne Leim und Nägel zusammengesetzt, wo man draufstehen konnte.
Wir haben auch einen Ausflug gemacht. Es war sehr spannend. Wir sind mit den Autos zur Baustelle am Eppenbergtunnel gefahren. Wir haben einen Film geschaut. Danach sind wir zur Baustelle gegangen. Leider durften wir nicht in den Tunnel. Wir durften ein Quiz lösen und Naja, Elin und Ramon haben etwas gewonnen.
Wir werden bei einem Wettbewerb mitmachen und haben dafür aus Aluminium etwas vom Bauernhof gebastelt.
Es hat uns gefallen, dass wir immer wieder Rätsel lösen durften.

Elin und Ruben Kilchmann