Robin Hood Theater 5. Klasse Sachs

Unsere Klasse durfte zwischen den Frühlings- und den Sommerferien das Theater Robin Hood machen. Zuerst hatten wir die Rollen verteilt, damit alle den Text üben konnten. Danach mussten wir Verkleidungen suchen. Jedes Kind musste etwas mitbringen und wir haben auch einige tolle Verkleidungen bekommen. Da die Verkleidungen so toll waren, haben wir auch viele Komplimente dazu bekommen. Dann machte unsere Klasse eine eigene Projektwoche, in welcher wir nur für das Theater probten und Filme machten. Zuerst haben wir gedacht, dass wir das nicht schaffen würden. Vor allem weil auch noch der Sporttag in dieser Woche war. Aber dann kamen wir super voran und waren dann bereit für die Vorführungen. Wir hatten zwei Schüleraufführungen und eine Abendaufführung. Nach der Abendaufführung organisierte Enricos Mutter einen Apéro für alle. Das war ein schöner Abschluss für das Theater. Uns hat das Theater sehr gefallen, das war eine tolle Idee von Frau Sachs. Wir bekamen sogar Geschenke für das Theater. Die 1. und 2. Klasse von Frau Zupan und Frau Kreiliger haben uns Stifte gebastelt, welche wie Pfeile aussehen. Und die 3. Klasse von Frau Haller und Frau Flückiger hat uns ein Plakat mit Pfeilen darauf geschenkt. 

Geschrieben von Dennis, Elia und Philipp