Klassenlager der 5./6. Klasse in Beinwil

Spannende Reise durch Beinwil

Dienstag 6.6.17
Um 08:40 trafen wir uns aus dem Postplatz. Wir reisten nach Beinwil am See. Als wir ankamen, mussten wir noch 20min. laufen. Gepäck abgestellt und schon ging es los. Wir wanderten zum Schloss Hallwyl. Dort machten wir verschiedene Posten. Am Abend spielten wir Lotto und ein Musik-Quiz. 

Mittwoch 7.6.17
Wir gingen in den Seilpark und es machte mir viel Spass. Nach dem Seilpark spielten wir Fussball. Wir sind auch noch baden gegangen. Als Abendprogramm gab es einen Kinoabend. Wir schauten Kindsköpfe 2, es war sehr lustig. 

Donnerstag 8.6.17
Am Donnerstag gingen wir wandern. Wir gigen um den halben Halwilersee. Mit dem Schiff fuhren wir dann wieder zurück. Als wir in der Jugi ankamen gingen wir wieder baden. Es machte sehr viel Spass. Am Abend spielten wir Rugby und wir machten Herzblatt. Dann machten wir noch ein Mohrenkopf Wettessen. 

Freitag 9.6.17
Am Morgen packten wir unsere Rucksäcke. Dann machten wir eine Spassolypmiade. Danach gingen wir auf den Zug und fuhren nach Hause. In Hausen angekommen warteten alle Eltern an der Bushaltestelle.

Wie hat es uns gefallen?
Das Lager hat uns sehr gefallen. Wir fanden es lustig und schön. Den Ort fanden wir auch sehr schön. Ich fand es cool, dass Yves (Bruder von Frau Hegglin) auch dort war. Uns gefiel der Seilpark am besten.

 Leonie und Alina I.